header banner
Default

Advies vir die aankoop: Die beste gaming-laptops vir 2023


Table of Contents
  • HP Victus 16: Schlichter Gaming-Einstieg mit Intel Core i5 und RTX 4050
  • Das gefällt uns
  • Das gefällt uns nicht
  • Gaming-Notebooks von 1.000 bis 1.500 Euro
  • MSI Cyborg 15: Gaming-Notebook mit aktueller Hardware und stylischem Design
  • Das gefällt uns
  • Das gefällt uns nicht
  • HP OMEN 16: Minimalistisches Gaming-Notebook mit Ryzen 7 und RTX 4070
  • Das gefällt uns
  • Das gefällt uns nicht
  • Gaming-Notebooks von 1.500 bis 2.000 Euro
  • Gigabyte AORUS 15: Modernes Gaming-Notebook setzt auf viele Anschlüsse, RTX 4070 und 100% DCI-P3
  • Das gefällt uns
  • Das gefällt uns nicht
  • Gaming-Notebooks über 2.000 Euro
  • ASUS ROG Strix Scar G18: Schlachtschiff mit Core i9, RTX 4080 und 18″-Display
  • Pro
  • Contra
  • MSI Stealth 17 Studio: Wenn nur das Maximum gut genug ist
  • Das gefällt uns
  • Das gefällt uns nicht
  • Du bist auf der Suche nach einem aktuellen Gaming-Laptop, aber der Markt ist sehr unübersichtlich und der Kompromiss zwischen schnell und erschwinglich ist schwierig zu finden? Unser Überblick über aktuelle und empfehlenswerte Gaming-Notebooks hilft dir bei der Auswahl des richtigen Geräts.

    Zuletzt aktualisiert: Juli 2023

    Wir haben uns unzählige Gaming-Laptops in Tests genauer angeschaut, vom günstigen Acer Nitro 5 bis zum teuren Razer Blade 15. Daher können wir die Geräte auch dann gut einschätzen, selbst wenn wir nicht jede einzelne Veriante in der Hand gehalten haben. Hier findest du also nur Gaming-Notebooks, die wir guten Gewissens empfehlen können und auch selbst kaufen würden.

    Während sich alle Geräte primär an Gamer richten, sind einige zusätzlich sehr empfehlenswert für Grafiker, Fotografen und Co. Die größten Unterschiede gibt es vor allem bei Leistung, Verarbeitung und Display.

    Worauf muss man bei einem Gaming-Notebook achten?

    Wenn du dir einen Gaming-Laptop kaufen willst, dann solltest du dir zuerst ein paar Fragen stellen. Welche Spiele will ich in welcher Auflösung spielen? Wie häufig much ich das Gerät von A nach B schleppen? Wie viele Jahre will ich das Gerät nutzen? Letztendlich ist der entscheidende Faktor aber natürlich das vorhandene Budget.

    Leistung

    VIDEO: Die TOP 5 GAMING NOTEBOOKS 2023 (Preisklassen) ab 600 Euro! SCHAUT DIESES Video vor dem Kauf!
    KreativEcke

    Empfehlenswert sind Intel Core i7-13700H oder i7-12700H sowie der AMD Ryzen 7 6800H. Mindestens 8 GB RAM, besser 16. Entscheidend ist letztendlich die Grafikkarte. Full HD: GeForce RTX 3060 / 4060. WQHD: RTX 3070 (Ti) oder 4070. 4K-UHD: RTX 4080 oder RTX 4090. Auflösung und Bildwiederholrate sollten zur Grafikkarte passen, grob kann man es so zusammenfassen:

    Auflösung Bildwiederholrate Grafikkarte
    FHD 144 Hz RTX 3060 und besser
    FHD / WQHD 240 / 144 Hz RTX 3070 und besser
    FHD / 4K 300 / 120 Hz RTX 4080 und besser

    Das Problem? Seit der RTX-3000-Generation hat sich Nvidia vom Max-Q-Label verabschiedet. Ab sofort kommt es daher nicht nur auf den Grafikchip an, sondern vor allem auf die TDP (also die Leistung in Watt), die der Grafikkarte zur Verfügung steht. In unseren Tests kam es daher schon vor, dass ein Gaming-Notebook mit RTX 3070 in Benchmarks besser abgeschnitten hat als ein Gaming-Notebook mit RTX 3080. Bei der aktuellen RTX-4000-Generation ist es nur bedingt besser. Der gesunde Menschenverstand hilft dann meistens weiter: Haben ein sehr schmales und kleines Gaming-Notebook und ein  großes und schweres Gerät die gleiche Grafikkarte verbaut, stellt sie im großen Notebook mit Sicherheit mehr Leistung zur Verfügung und bleibt kühler unter Last.

    Kühlung und Lautstärke

    VIDEO: Das BESTE GAMING Notebook 2022 + 2023 | Top 5 Kaufberatung!!
    Zenchillis Hardware Reviews

    Warum? Je flacher und kompakter ein Gaming-Notebook ist, desto weniger Platz bleibt für eine umfangreiche Kühllösung. Bei heißen Komponenten kann auch das Gehäuse unangenehm warm werden.

    Unter Last werden fast alle Geräte unangenehm laut. Bei einigen kann ein hoher Pfeifton auftreten. Dann wird ein Headset beim Zocken unausweichlich.

    Akkulaufzeit

    VIDEO: Bester GAMING LAPTOP 2023?! Worauf du beim Kauf unbedingt achten solltest...
    HardwareDealz

    Die Akkulaufzeit ist vernachlässigbar. Sie sinkt indirekt proportional zur Leistung. Im Akkumodus ist Spielen sowieso nicht möglich, da der Akku allein nicht die benötigte Spannung aufrechterhalten kann.

    Notebook-Preise variieren innerhalb der Baureihe je nach Ausstattung deutlich

    VIDEO: Einfach KRANK: Das BESTE GAMING NOTEBOOK 2023?! Razer Blade 16 im Test!
    KreativEcke

    Die Empfehlung einzelner Baureihen ist schwierig, da sich Notebooks der gleichen Baureihe je nach Ausstattung preislich stark unterscheiden können. Notebooks wie das Acer Nitro 5 beginnen bei 800 Euro* für die Serienausstattung und enden bei 2.400 Euro* für die Top-Variante. Wir empfehlen euch deshalb die attraktivsten Ausstattungsvarianten in der Liste jeweils unter der Baureihe.

    Ebenfalls wichtig: Wir haben hier fast ausschließlich Notebooks ausgewählt, die zum Zeitpunkt der Aktualisierung nicht im Angebot waren. Es kann daher natürlich vorkommen, dass während bestimmter Aktionen auch besser ausgestattete Gaming-Notebooks zu einem besseren Preis verfügbar sind. Da dies jedoch immer nur temporär der Fall ist, können wir das in unseren Kaufberatern nicht berücksichtigen.

    Außerdem müsst ihr beachten, dass die Aussagen der Tests über Leistung, Akkulaufzeit, Display, Emissionen und Temperaturentwicklung nicht immer für die ganze Serie gelten müssen. Ein Notebook mit RTX 4080 wird bspw. unter Last deutlich wärmer als das gleiche Notebook mit RTX 4060. Design und Verarbeitung sind über die Baureihe hinweg normalerweise identisch. Zu Laptops ohne oder mit sehr kleiner 256-GB-SSD würden wir auch in der Einstiegsklasse nicht mehr raten.

    Gaming-Notebooks bis 1000 Euro

    Wer möchte, kann zuerst in der B-Ware-Abteilung vorbeischauen und hier nach gebrauchten Schnäppchen Ausschau halten. Schon für vergleichbar wenig Geld gibt es aber auch neue Einsteiger-Gaming-Notebooks, die zudem Aufrüst-Potential mitbringen.

    Acer Nitro 5: Solides Gaming-Notebook mit 144-Hz-Display ist leicht aufrüstbar

    Aktuelle Spiele spielbar in: Full HD – mittlere / hohe Details (RTX 3050 / RTX 3060)
    Preis: 999 Euro*

    Das Acer Nitro 5 gibt es für 999 Euro* mit Intel Core i5-14400H und RTX 3050. Damit ist es für Full-HD-Gaming bei mittleren Details gut gerüstet. Mit 8 GB RAM bleibt diese Konfiguration zwar etwas unterbesetzt, zum Glück aber auch leicht aufrüstbar (Video). Mit besserer Ausstattung geht es schnell in luftige Höhen bis über 2000 Euro*, während Aktionen bekommst du die Version mit RTX 3070 aber oft auch zu einem guten Preis exkl. Windows. Beim Display musst du zudem die ausbaufähige Farbdarstellung hinnehmen, dafür punktet das Nitro 5 in vielen anderen Bereichen. Wir hatten die Versionen mit RTX 3060, 3070 und 3080 im Vergleich und das 2021er Modell im ausführlichen Test.

    Das gefällt uns

    VIDEO: LOHNT sich ein "GÜNSTIGES" GAMING NOTEBOOK 2023? Wie viel "Gaming Notebook" bekommt man für 1200€?
    KreativEcke
    • gute Verarbeitung
    • schnelle und große SSD
    • viele Anschlüsse
    • mattes 144-Hz-Display
    • weder laut noch heiß unter Last
    • gute Eingabegeräte
    • guter Sound
    • Gehäuse lässt sich öffnen
    • freie Ports je nach Modell (2,5″-HDD/SSD, RAM, NVMe SSD)
    • Windows dabei

    Das gefällt uns nicht

    VIDEO: Top 5 BEST Gaming Laptops of 2023!
    Jarrod'sTech
      • Farbdarstellung des Displays
      • nur mit 8 GB RAM
      • moderate Gaming-Leistung (RTX 3050)
      • kleiner Akku
    Zum Shop: Acer Nitro 5

    HP Victus 16: Schlichter Gaming-Einstieg mit Intel Core i5 und RTX 4050

    Aktuelle Spiele spielbar in: Full HD – hohe Details (RTX 4050)
    Preis: 1.049 Euro*

    Das Victus 16 bildet den Einstieg im Gaming-Segment von HP und kommt in einem angenehm schlichten Gehäuse daher. Bei der Ausstattung kommt die empfohlene Version mit dem Intel Core i5-13500H, der RTX 4050 und 16 GB DDR5 RAM Hardware der aktuellsten Generation zum Einsatz, die für Full HD genügend Performance bietet, aber auch etwas über 1000 Euro angesiedelt ist. Dazu gibt es bis auf einen Kartenleser und Thunderbolt 4 zahlreiche Anschlüsse und das Display stellt mit 144 Hz und 300 nits ebenfalls ein gutes Gerüst zum Zocken zur Verfügung. Die Farbdarstellung dürfte sich hingegen eher im Mittelfeld befinden und Windows ist leider nicht dabei.

    Es gibt auch günstigere Verianten des Victus 16, die jedoch bei Grafikkarte, Arbeitsspeicher, CPU und Display Abstriche machen. Für 700 Euro ist das Victus 15 daher ein Kompromiss in vielen Bereichen, der sich vor allem an sehr preisorientierte Gamer richtet. Als Campusprodukt bekommen Studenten und Schüler sogar noch einen besseren Preis.

    Das gefällt uns

    VIDEO: Best Gaming Laptop 2023 - ULTIMATE GUIDE
    Just Josh
    • schlichtes Design
    • schnelle SSD
    • viele Anschlüsse (u.a. HDMI 2.1)
    • mattes und helles 144-Hz-Display
    • gute Full-HD-Performance
    • weder laut noch heiß unter Last
    • Gehäuse lässt sich öffnen
    • WiFi 6 und BT 5.3
    • großer Akku

    Das gefällt uns nicht

    VIDEO: Die BESTEN Gaming Laptops im Preis-Leistungs-Verhältnis! - Gaming Notebook Kaufberatung
    Top Empfehlungen
      • Farbdarstellung des Displays
      • kein SD-Kartenleser
      • kein Thunderbolt 4
      • kein Windows dabei
    Zum Shop: HP Victus 16

    Gaming-Notebooks bis 1000 Euro bei uns im Shop

    Gaming-Notebooks von 1.000 bis 1.500 Euro

    Für ungefähr 1.000 bis 1.500 Euro gibt es mehr Leistung. Außerdem sind die matten IPS-Displays häufig heller und bieten eine höhere Farbtreue. Einige Laptops bringen zudem deutlich höherwertige Aluminium-Gehäuse mit.

    MSI Cyborg 15: Gaming-Notebook mit aktueller Hardware und stylischem Design

    Aktuelle Spiele spielbar in: WQHD – mittlere Details (RTX 4060)
    Preis: 1.449 Euro*

    Das Cyborg 15 ist ein aktuelles Gaming-Notebook von MSI und mit Intel Core i5 der 12. Generation und RTX 4060 sowie 16 GB RAM ausgestattet. Das Design mit semi-transparenten Elementen ist futuristisch angehaucht und hat etwas vom Cyberpunk-Setting. Bei Verarbeitung, Anschlüssen und Konnektivität kann das Gaming-Notebook überzeugen. Die Eingabegeräte sind ebenfalls brauchbar, zudem wiegt es weniger als 2kg. Abstriche musst du beim Display machen, außerdem gibt es weder SD-Kartenleser noch Thunderbolt 4. (Produktvorstellung)

    Das gefällt uns

    VIDEO: Laptop kaufen? DIESE Punkte musst du 2023 beachten!
    mydealz
    • gute Verarbeitung
    • stylisches Cyberpunk-Design
    • gute Eingabegeräte
    • große, schnelle SSD
    • viele Anschlüsse (u.a. HDMI 2.1)
    • schnelles 144-Hz-Display
    • gute Full-HD-Performance
    • einfach wart- und aufrüstbar
    • WiFi 6 und BT 5.2
    • unter 2kg Gewicht
    • Windows dabei

    Das gefällt uns nicht

    VIDEO: Best Gaming Laptops 2023! Who Is The NEW #1?
    Valid Consumer
      • Farbdarstellung des Displays
      • Display wird nicht besonders hell
      • Grafikkarte mit nur 45 Watt TGP
      • kein SD-Kartenleser
      • kein Thunderbolt 4
      • kleiner Akku
    Zum Shop: MSI Cyborg 15

    HP OMEN 16: Minimalistisches Gaming-Notebook mit Ryzen 7 und RTX 4070

    Aktuelle Spiele spielbar in: WQHD – hohe Details (RTX 4070)
    Preis: 1.499 Euro*

    Wenn du möglichst viel Leistung in einem erwachsenen Gehäuse suchst, bekommst du mit dem HP OMEN 16 genau das richtige Gaming-Notebook. Das Display wird mit 300 nits angenehm hell und ist mit 165 Hz auch sehr schnell, die RTX 4070 bietet in Kombination mit dem Ryzen 7 viel Leistung für einen attraktiven Preis. Das Touchpad ist wie die SSD schön groß und die Tastatur im Alltag komplett ausreichend. Moderne Anschlüsse und ein großer 83-Wh-Akku inkl. Schnellladefunktion sind ebenfalls dabei, allerdings gibt es kein Thunderbolt 4 und Windows musst du dir ebenfalls zusätzlich besorgen.

    Das gefällt uns

    VIDEO: Please, buy THIS instead of ANY MacBook in 2023...
    Arthur Winer
    • gute Verarbeitung
    • schlichtes Design
    • gute Eingabegeräte
    • große, schnelle SSD
    • viele Anschlüsse (u.a. HDMI 2.1)
    • Anschlüsse an der Rückseite
    • schnelles, helles 165-Hz-Display
    • sehr gute FHD-Performance
    • Gehäuse lässt sich öffnen
    • WiFi 6E und BT 5.3
    • großer Akku und Schnellladen

    Das gefällt uns nicht

    VIDEO: Best Laptop for Students in 2023: ULTIMATE GUIDE
    Just Josh
      • kein SD-Kartenleser
      • kein Thunderbolt 4
      • nur FHD-Display
      • Windows nicht dabei
    Zum Shop: HP OMEN 16
    Gaming-Notebooks von 1.000 bis 1.500 Euro bei uns im Shop

    Gaming-Notebooks von 1.500 bis 2.000 Euro

    Das nächste Segment startet bei ungefähr 1.500 Euro. Damit ist ein schnelles WQHD-Display Pflicht. Passend dazu setzen Gaming-Notebooks vermehrt auf eine RTX 4070 und bringen dank schnellen Achtkern-Prozessoren genügend Leistung für WQHD-Gaming bei sehr hohen Details mit. So profitierst du dank hohen Framerates überhaupt erst richtig von den schnellen Displays.

    ASUS ROG Strix G17: Gaming-Schwergewicht mit Ryzen 9, RTX 3080 und 240-Hz-Display

    ASUS ROG Strox G17

    Aktuelle Spiele spielbar in: WQHD – sehr hohe Details (RTX 3080)
    Preis: 1.839 Euro*

    Viel mehr Ausstattung als im ROG Strix G17 wirst du für weniger als 2000 Euro aktuell kaum bekommen. Das Gaming-Notebook ist mit Ryzen 9 6900HX, RTX 3080 und 32 GB DDR5 RAM für sehr hohe Details in AAA-Titeln in der nativen WQHD-Auflösung bestens geeignet. Auch schnelle Online-Titel laufen dank 240 Hz sehr flüssig über das Display, dass sich dank 100% DCI-P3 auch für kreative Aufgaben eignet. Dazu gibt es eine große SSD, Windows 11 und viele moderne Anschlüsse, nur Thunderbolt und Kartenleser fehlen. Mit knapp 3 kg im 17″-Format ist es mehr als Desktop-Ersatz zu betrachten. Eine 2. NVMe-SSD ließ sich in unserem Test vom Modelljahr 2021 ebenfalls nachrüsten.

    Pro

    VIDEO: 12 Tips for Buying a Laptop RIGHT NOW! [2023/24]
    The Tech Chap
    • stylisches Design
    • sehr gute Verarbeitung
    • sehr gute WQHD-Performance
    • große SSD
    • viele Anschlüsse
    • Anschlüsse an der Rückseite
    • helles WQHD-Display mit 240 Hz und 100% DCI-P3
    • wartungsfreundlich
    • WiFi 6E und BT 5.3
    • großer Akku
    • Windows dabei

    Contra

    VIDEO: RTX 4070 Laptop vs RTX 3070 laptop - 9 Games Test
    Benchmark Lab
    • kein SD-Kartenleser
    • kein Thunderbolt 4
    • relativ schwer

    Zum Shop: ASUS ROG Strix G17


    Gigabyte AORUS 15: Modernes Gaming-Notebook setzt auf viele Anschlüsse, RTX 4070 und 100% DCI-P3

    Aktuelle Spiele spielbar in: WQHD – hohe Details (RTX 4070)
    Preis: 1.749 Euro*

    Nicht ganz so ein Schlachtschiff wie das ROG Strix G17, aber performanceseitig auf einem ähnlichen Level ist das aktuelle AORUS 15 mit Intel Core i7 der 13. Generation und RTX 4070. Die Grafikkarte kann zudem mit der maximal zulässigen TGP von 140W arbeiten. Dazu gibt es moderne Anschlüsse inkl. Thunderbolt 4 und HDMI 2.1, WiFi 6E und BT 5.2 sowie eine IR-fähige Webcam. Ein zweiter M.2-Slot für NVMe-SSDs ist genauso wie Windows 11 ebenfalls vorhanden und der RAM lässt sich auf bis zu 64 GB erweitern. Das matte Display löst mit 1440p auf und bieten neben 165 Hz auch eine sehr gute Farbraumabdeckung von 100% DCI-P3, ist also für Content Creation ebenfalls geeignet.

    Das gefällt uns

    VIDEO: 15 Laptop BUYING MISTAKES! 2023 Laptop Buying Guide
    Tech Gear Talk
    • schlichtes Design
    • sehr gute Verarbeitung
    • sehr gute WQHD-Performance
    • große und schnelle SSD
    • viele Anschlüsse (u.a. HDMI 2.1, TB 4)
    • Anschlüsse an der Rückseite
    • schnelles WQHD-Display mit 165 Hz und 100% DCI-P3
    • wartungsfreundlich und aufrüstbar (RAM, SSD)
    • WiFi 6E und BT 5.2
    • großer Akku
    • Windows dabei

    Das gefällt uns nicht

    VIDEO: Kauft KEINEN Gaming Stuhl!! Unsere TOP 5 Kaufberatung (2023)
    HardwareDealz
      • kein SD-Kartenleser
    Zum Shop: Gigabyte AORUS 15

    Gaming-Notebooks von 1500 bis 2000 Euro bei uns im Shop

    Gaming-Notebooks über 2.000 Euro

    Wer nach richtig viel Leistung, bester Verarbeitung und Full-Alu-Bodys sucht, aber keinen Kompromiss bei der Mobilität eingehen möchte, wird in diesem Preissegment fündig. Hier gibt es Gaming-Laptops mit 4K-UHD-OLED-Displays oder FHD-IPS-Displays mit 360 Hz im schmalen Formfaktor. Um diese Displays anständig zu befeuern, ist viel Leistung notwendig. Bedingt durch die hohe Leistung auf engstem Raum ist das Temperaturmanagement ebenfalls ein wichtiges Thema, das jedoch nicht jeder Laptop gekonnt meistert.

    HP OMEN 16: PLV-Empfehlung im Highend-Bereich mit Core i7 und RTX 4080

    Aktuelle Spiele spielbar in: WQHD – sehr hohe Details (RTX 4080)
    Preis: 2.599 Euro*

    Das HP OMEN 15 hatten wir bereits als Empfehlung mit RTX 4070 im Preisbereich bis 1.500 Euro, diese Version setzt allerdings sowohl bei der Leistung, Ausstattung und auch Preis noch ordentlich einen drauf. Intel Core i7-13700K und RTX 4080 machen Games am WQHD-Display mit 240 Hz Beine, dazu gibt es jetzt auch mit 2x Thunderbolt 4 modernste Anschlüsse mit an Bord. Einzige Schwachstellen? Einen SD-Kartenleser gibt es nicht und das Display stellt Farben nicht sehr akkurat dar.

    Das gefällt uns

    VIDEO: The BEST Laptops of 2023!
    Matthew Moniz
    • schlichtes Design
    • sehr gute Verarbeitung
    • gute Eingabegeräte
    • große, schnelle SSD
    • viele Anschlüsse (u.a. HDMI 2.1, 2x TB 4)
    • Anschlüsse an der Rückseite
    • schnelles, helles WQHD-Display mit 240 Hz
    • sehr gute WQHD-Performance
    • Gehäuse lässt sich öffnen
    • WiFi 6E und BT 5.3
    • großer Akku und Schnellladen
    • Windows dabei

    Das gefällt uns nicht

    VIDEO: TOP 10 BEST LAPTOPS FOR STUDENTS 2023
    Trend Max
      • Farbdarstellung des Displays
      • kein SD-Kartenleser
    Zum Shop: HP OMEN 16

    ASUS ROG Strix Scar G18: Schlachtschiff mit Core i9, RTX 4080 und 18″-Display

    Aktuelle Spiele spielbar in: WQHD – sehr hohe Details (RTX 4080)
    Preis: 3.399 Euro*

    Geht noch mehr Ausstattung als im ROG Strix G17? Ja, im noch größeren Scar G18 mit 18″-Display im 16:10-Format, 240 Hz, WQXGA-Auflösung (2560x1600px), 100% DCI-P3 und 500 nits maximaler Helligkeit. Auch sonst gibt es mit Intel Core i9-13980HX, 32 GB RAM und RTX 4080 Leistung satt. Ebenfalls mit von der Partie im aktuellen Modelljahr sind Thunderbolt 4 und HDMI 2.1. Über die Sinnhaftigkeit lässt sich streiten, aber viel besser geht es im Gaming-Notebook-Bereich für Enthusiasten kaum.

    Pro

    VIDEO: The Top 10 Laptops of 2023!
    Just Josh
    • stylisches Design
    • sehr gute Verarbeitung
    • gute Eingabegeräte
    • große, schnelle SSD
    • viele Anschlüsse (u.a. HDMI 2.1, 2x TB 4)
    • Anschlüsse an der Rückseite
    • schnelles, sehr helles WQHD-Display mit 240 Hz und 100% DCI-P3
    • sehr gute WQHD-Performance
    • Gehäuse lässt sich öffnen
    • WiFi 6E und BT 5.2
    • großer Akku
    • Windows dabei

    Contra

    VIDEO: TOP 7 Gaming Laptops 2023 🎮 Ultimativer Gaming Notebook Vergleich
    INOVATIONALS
    • kein SD-Kartenleser
    • schwer

    Zum Shop: ASUS ROG Strix SCAR G18


    MSI Stealth 17 Studio: Wenn nur das Maximum gut genug ist

    Aktuelle Spiele spielbar in: UHD – hohe Details (RTX 4090)
    Preis: 4.699 Euro*

    Wie gesagt, kaum. Bei MSI ist man im Highend-Bereich mit dem Stealth 17 Studio fast am Ende der Fahnenstange und auch endlich bei der RTX 4090 in Verbindung mit einem 4K-UHD-Display mit 144 Hz und MiniLED angelangt. Das Gerät bietet sonst auch fast nur das Beste vom Besten und wiegt dabei sogar weniger als 3kg. Die Entscheidung, ob der Preis für ein Gaming-Notebook wirklich gerechtfertigt ist, überlassen wir dann aber doch dir.

    Das gefällt uns

    VIDEO: Was können ALIENWARE Gaming Laptops?! Wir testen den neuen Alienware X16...
    HardwareDealz
    • stylisches Design
    • sehr gute Verarbeitung
    • gute Eingabegeräte
    • große, schnelle SSD
    • viele Anschlüsse (u.a. HDMI 2.1, 2x TB 4)
    • Anschlüsse an der Rückseite
    • schnelles, helles UHD-Display mit 144 Hz und 100% DCI-P3
    • gute UHD-Performance
    • Gehäuse lässt sich öffnen
    • WiFi 6E und BT 5.3
    • großer Akku
    • Windows dabei

    Das gefällt uns nicht

    VIDEO: Top 5 BEST Gaming Laptops in 2023 (So Far)
    Jarrod'sTech
      • kein SD-Kartenleser
      • schlechtes PLV
      • relativ schwer
    Zum Shop: MSI Stealth 17 Studio

    Gaming-Notebooks ab 2000 Euro bei uns im Shop

    Mit den aufgelisteten Gaming-Laptops machst du beim Kauf nichts verkehrt. Natürlich gibt es da draußen auch noch viele andere Notebooks mit ordentlich Leistung, die eine Empfehlung verdient haben, es aber aufgrund von Lieferengpässen und Co. nicht in die Liste geschafft haben. Diese Auflistung erhebt also keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Alle von uns getesteten Gaming-Notebooks findest du hier.

    Die maximale Performance findest du zum Beispiel beim MSI Titan GT77, das wir uns in einem speziellen Vergleich mit einem Highend-Gaming-PC genauer angeschaut haben.

    Hast du Fragen zu oder Erfahrungen mit den einzelnen Geräten gemacht? Dann ab damit in die Kommentare.

    Gaming-Laptops bei uns im Shop

    *Stand: 21. August 2023

    Sources


    Article information

    Author: Alan Kelley

    Last Updated: 1702804682

    Views: 945

    Rating: 4.9 / 5 (110 voted)

    Reviews: 96% of readers found this page helpful

    Author information

    Name: Alan Kelley

    Birthday: 1918-08-25

    Address: 174 Ross Summit, Port Mary, KY 41160

    Phone: +4377899560738348

    Job: Article Writer

    Hobby: Raspberry Pi, Yoga, Gardening, Coin Collecting, Motorcycling, Playing Guitar, Stamp Collecting

    Introduction: My name is Alan Kelley, I am a unyielding, venturesome, resolute, bold, rare, risk-taking, important person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.